FAQ

Antworten auf Fragen, die oft gestellt werden

FAQ

Antworten auf Fragen, die oft gestellt werden

FAQ

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum zertifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoach ist fundiert und dauert 12 Monate.

Wie viel Zeit benötige ich wöchentlich in etwa?

6 Stunden solltest du einplanen.

Lerne ich ganz alleine?

Nein, du bist räumlich gefühlt alleine – doch dank des Internets virtuell an eine Lerngruppe angeschlossen. 

Gibt es für die Prüfung gesonderte Gebühren?

Nein, die Prüfung ist im Ausbildungspreis inklusive.

Was beinhaltet die Prüfung?

Die Prüfung hat zwei Bestandteile:
1. Für den Praxisteil reichst du Dokumentationen von Kinder-, Jugend-, Eltern- und Familiencoachings ein, die du während der Ausbildung als Coach durchführst. Damit belegst du die Praxiserfahrung.
2. Die Theorie wird mit einer Online-Prüfung (Multiple Choice) abgefragt.

Was ist das für eine Zertifizierung?

Die Akademie für Familiencoaching ist eine TÜV-zertifizierte Bildungseinrichtung – damit ist die Qualität in unseren Prozessen und im Lernkonzept gesichert. Das Zertifikat als Kinder-, Jugend- und Familiencoach bekommst du von der Akademie für Familiencoaching.

Wie kann ich damit anschließend arbeiten?

Die Ausbildung eröffnet dir Möglichkeiten und Perspektiven:
Du kannst dir im Nebenerwerb zu deinem Hauptjob eine Selbstständigkeit schrittweise aufbauen. Alternativ kannst du auch als Kinder-, Jugend- und Familiencoach zu 100 % ein Business starten. Aktuell suchen soziale Einrichtungen händeringend Personal und so haben wir auch Absolvent:innen, die dort eine Anstellung erhalten haben. Das sind bislang jedoch absolute Ausnahmen.

Mit unserem Zusatzprodukt „Erfolgreich durchstarten als Coach®“ erlangst du Marktingwissen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in die Selbstständigkeit. Mehr Informationen dazu bekommst du im Beratungsgespräch.

Was kostet die Ausbildung?

Kira Liebmann hat in dieser Ausbildung ihre umfassende Erfahrungen aus der Arbeit mit Familien als auch Methodenwissen, dass es so nur an der Akademie für Familiencoaching im Angebot gibt, zusammengeführt. In den letzten Jahren hat sie durch Elternvorträge und – workshops (online und offline), durch ihren Podcast (knapp 500.000 Downloads), Einladungen von TV- und Radio-Sendern und Familien-Firmenprogrammen mehr als 250.000 Eltern erreicht.

Dein Invest ist wie folgt:
Basis – Ausbildung zum zertifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoach >> 4.199,- €
Professional – Ausbildung zum zertifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoach PLUS Marketing-Erweiterung „Erfolgreich durchstarte als Coach®“ – online >> 5.299,- €
VIP – Ausbildung zum zertifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoach PLUS Marketing-Erweiterung „Erfolgreich durchstarte als Coach®“ – Businessaufbau online + in Präsenz >> 5.699,- €

Ratenzahlung mit maximal 24 Raten ist möglich! Auch hier beraten wir dich eingehend – buche einen Termin zum Beratungsgespräch: LINK

Wie lange habe ich Zugriff auf die Ausbildungsplattform?

Im Ausbildungspreis sind 3 Jahre Zugriff auf die Lernplattform plus Teilnahme an den Live-Lerneinheiten am Dienstag und Donnerstag inklusive!

Kann ich die Live-Calls auch im Anschluss ansehen?

Es werden Democoachings und Themenabende aufgezeichnet. 

Ist die Ausbildung anerkannt?

Der Begriff „Coach“ ist ein ungeschützter Begriff –  der gesamte Coaching-Markt ist unreguliert. Jede Person, die meint jemanden coachen zu können, kann sich „Coach“ nennen.

Als zertifizierter Kinder-, Jugend- und Familiencoach hast du ein Qualitätsnachweis für deine Ausbildung. Sie ist im Kreise der Eltern und denen, die die Akademie für Familiencoaching und die Arbeit von Kira Liebmann kennen, hoch geschätzt. Zudem ist unsere Bildungseinrichtung ist als „eine unmittelbar dem Schul- und Bildungszweck dienende Leistung, die auf einen Beruf ordnungsgemäß vorbereitet“, offiziell anerkannt und lt. §4 USTG von der Mehrwertsteuer befreit. Das Berufsfeld des „Kinder-, Jugend- und Familiencoach“ ist so, wie wir es lehren noch recht neu und als Beratungsangebot für Familien sehr innovativ – wir gestalten Familienglück.

Sind Ratenzahlungen möglich?

Ja, bis zu 24 Raten sind möglich.
Du kannst mit der Ausbildung starten und wenn du nach ca. 12 Monaten fertig bist, mit den Einnahmen als Coach deine Investition refinanzieren. 

Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?

Du kannst jeden Monat starten! Solltest du dich für die Ausbildung entscheiden und einen Vertrag abschließen, dann kannst du den Start der Ausbildung so planen, dass sie gut in dein Leben passt. Dies ist z.B. ein Detail, zu dem du im Beratungsgespräch genauere Informationen bekommst. Hier kostenfrei Beratungsgespräch buchen: LINK

Wo kann ich hinterher mit der Ausbildung arbeiten?

Du hast viele Möglichkeiten:
Wenn du im Vorfeld bereits mit Familien gearbeitet hast, kannst du darauf aufbauend dich mit deinem neuen Wissen aus der Ausbildung neu positionieren. 
Als Quereinsteiger:in hast du die Möglichkeit dich im Nebenerwerb als Familiencoach selbstständig zu machen und dir so peu à peu eine gut funktionierende Selbstständigkeit aufbauen… und je nachdem wie sie läuft dich von deinem alten Job dann verabschieden. … und wenn du bereits als Coach tätig bist, dann hast du als Kinder-, Jugend- und Familiencoach ein Fundament, mit dem du dein Coachingbusiness neu und nischig ausrichten kannst.

Die meisten Teilnehmer:innen erkennen während der Ausbildung wo ihr Weg ist – die Ausbildung wirkt als erstes bei dir und schenkt dir persönliches Wachstum.

Wie mache ich mich selbständig?

Bereits während der Ausbildung haben wir immer mal wieder einen Themenabend zur Selbstständigkeit.  Zusätzlich kannst du mit „Erfolgreich durchsarten als Coach“ Schritt für Schritt lernen, wie ein Coachingbusiness aufgebaut wird. Wenn du dann so weit bist ist der erste Schritt, dass du beim Finanzamt deine selbstständige Tätigkeit anmeldest. Du bekommst eine Steuernummer und es wird geschaut, ob du als Freiberufler:in eingestuft wirst. 

Wie komme ich an Kunden?

Durch Sichtbarkeit und durch eine gezielte Ansprache deiner Kunden – wie das geht, lernst du mit „Erfolgreich durchstarten als Coach®“. 

Der Bedarf an Familienberatung ist aktuell sehr hoch. Die klassischen Institutionen, die Familienberatung anbieten, haben lange Wartelisten. Die Erfahrung zeigt, wenn Familien Hilfe suchen, dann brauchen sie diese kurzfristig. Die Familiencoaches der Akademie für Familiencoaching bilden hier eine Brücke der vorhandenen Bedarfslücken. 

Wie funktioniert das mit den Lerngruppen?

Die Lerngruppen (3 – 4 Personen) treffen sich wöchentlich zum Üben in einem virtuellen Raum. Hierfür gibt es im Internet Tools wie Zoom, Microsoft Teams, GoogleMeet, Skype, Factime u. v. m.

Wo und wann treffen sich die Lerngruppen?

Die Treffen finden online statt – wann bestimmen die Teilnehmer:innen in der jeweiligen Lerngruppe individuell.

Wie setzt sich die Lerngruppe zusammen?

Die Lerngruppen (3 – 4 Personen) sind eine bunte Mischung von Teilnehmer:innen. Wenn möglich schauen wir, dass die Personen regional näher zusammen wohnen, so dass auch offline-Treffen möglich sein können. Die Organisation innerhalb der Lerngruppen machen die Teilnehmer:innen selbst (Erwachsenenbildung).

Wie lange brauche ich für die einzelnen Module?

Das hängt davon ab, wie viel Zeit dir zur Verfügung steht. Die Module werden Dir nach und nach freigeschaltet – gehe mal davon aus, dass du in einem Monat ein Modul schaffst. 

Bin ich nach der Ausbildung in der Lage selbständig Coachings durchzuführen?

Ja! Du coachst bereits während deiner Ausbildung und hast mit der Abschlussprüfung Coachingpraxis! Der hohe Praxisanteil dieser Ausbildung zeichnet uns aus und macht uns am Markt einzigartig!

Was macht diese Ausbildung so besonders?
  • Diese Ausbildung ist speziell für die Arbeit mit Familien konzipiert – wir bilden nicht auch Familiencoaches aus, wir bilden NUR Familiencoaches aus!
  • Der sehr große Praxisanteil, gibt dir bereits auf deinem Weg zum Familiencoach ganz viel Sicherheit.
  • Das Methodenwissen, welches du in der Ausbildung erlangst ist so zusammengestellt, dass du Tools für die Arbeit mit Familien bekommst, die speziell dafür entwickelt wurden.
  • Du erlernst 6 exklusive Coaching-Methoden, die nur an der Akademie für Familiencoaching vermitteln werden – darauf abgestimmtes Arbeitsmaterial unterstützen deinen Coachingerfolg.
  • Jedes Mitglied im Familiensystem hat einen speziellen Anspruch – du erlangst Fachwissen speziell für die Arbeit mit Kindern, mit Jugendlichen, mit Eltern und letztendlich mit Familien.
  • Als Absolvent:in der Akademie für Familiencoaching hast du auch nach der Ausbildung die Möglichkeit auf unser Netzwerk und unsere Unterstützungen zurück zu greifen.
  • Du wirst nicht Coach, der auf das Lernen spezialisiert ist, du wirst für das große Tätigkeitsfeld des Familiencoaches ausgebildet.
  • Mit dem Wissen aus dieser Ausbildung kannst du eigene Themen klären, für deine Kinder ein neues Kapitel in eurer Familiengeschichte eröffnen und ihnen einen echten Mehrwert schenken.
  • Diese Ausbildung wirkt als erstes bei dir – persönliches Wachstum ist dir sicher.

 

Gibt es für die Familiencoaches der Akademie für Familiencoaching ethische Vorgaben oder Richtlinien?

Ja, die gibt es!
Die Arbeit mit Familien bedarf besonderer Sorgfalt. Alle Absolvent:innen verpflichten sich nach den Ethikleitlinien der Akademie für Familiencoaching zu arbeiten. Du kannst sie hier einsehen: Die Ethikleitlinien der Akademie

Ist dies eine staatlich finanzierte Ausbildung?

Nein, die Akademie für Familiencoaching ist keine Bildungseinrichtung, deren Ausbildung von Staat finanziert wird.

Kostenfreies Familiencoaching-Bootcamp: 20.–22.02. – online und randvoll mit Familienwissen.
Jetzt zum Bootcamp 20.–22.02. anmelden – online, kostenfrei und randvoll mit Wissen!