Logo Akademie für Familiencoaching

TÜV-zertifizierte Bildungseinrichtung

exklusives Netzwerk der Kinder,- Jugend- und Familiencoaches

flexible Zahlungsmöglichkeiten

Häufig gestellte Fragen

Ausbildung zum zertifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoach

Häufig gestellte Fragen

Ausbildung zum zertifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoach

VOR der Ausbildung

WÄHREND der Ausbildung

NACH der Ausbildung

AKADEMIE und TRAINER

VOR der Ausbildung

WÄHREND der Ausbildung

NACH der Ausbildung

AKADEMIE und TRAINER

VOR der Ausbildung

Voraussetzungen und Grundlagen

Was macht ein Familiencoach?
Ein Familiencoach hilft allen Familienmitgliedern.

Ein guter Familiencoach sollte sich sowohl in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gut auskennen, als auch im Elterncoaching fit sein und wissen, wie das System Familie funktioniert.

Welche Voraussetzungen und welches Vorwissen sind erforderlich, um an der Ausbildung teilzunehmen?

Wir sind uns der Verantwortung, die unsere Ausbildung und unser Siegel mit sich bringen, sehr wohl bewusst. Daher wählen wir unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgfältig aus.

Grundvoraussetzungen:

  • Deutsch in Wort und Schrift beherrschen
  • mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss
  • Die Zeit, sich auf das Vorhaben einzulassen (mind. 6 Stunden pro Woche)
  • Das Budget für die Ausbildung (ab 4.199 Euro – weitere Details und Zahlungsmöglichkeiten siehe unten)
  • Keine regelmäßige Einnahme von bewusstseinsverändernden Medikamenten (z.B. Antidepressiva oder medizinisches Cannabis)
  • Psychische Gesundheit, keine diagnostizierten dauerhaften psychischen Einschränkungen oder dauerhaften Erkrankungen.
Für wen ist diese Ausbildung geeignet?
  • Pädagogische Fachkräfte können ihr Wissen vertiefen, um Kinder, Schüler und Eltern noch effektiver zu unterstützen.
  • Coaches und Therapeuten erweitern ihre Methodenkompetenz für familiäre Kontexte.
  • Eltern und Quereinsteiger erhalten wertvolle Einblicke und Techniken, um das Familienleben harmonischer zu gestalten. Hierbei sind keine pädagogischen Grundkenntnisse nötig. Wir vermitteln dir alles Wissen, welches du hierfür brauchst.

Jede dieser Gruppen profitiert von spezifischen und praxisnahen Inhalten, die auf ihre Bedürfnisse und Herausforderungen zugeschnitten sind.

Dein Beratungsgespräch

Dein Termin ist nach deiner Buchung exklusiv für dich reserviert und wird von uns priorisiert. Du stehst bei uns im Kalender und wir halten uns die Zeit für dich frei. Erreichen wir dich nicht zum Termin, dann verlierst du deine 1. Platz-Priorisierung und landest am Ende der sehr langen Bewerberliste.

Sollte dir etwas dazwischenkommen, dann bitten wir dich, dass du uns mind. 2 Tage zuvor Bescheid gibst, oder über deine Calendly-Buchung (siehe Buchungsbestätigung in deinem E-Mail-Postfach) den Termin stornierst und/oder neu buchst. Du kannst uns auch eine E-Mail an ausbildung@akademie-fuer-familiencoaching.de senden.

Fotos: Schaffe mehr Glück im Familienleben

Organisatorisches, Kosten und zeitliche Planung

Wie lange dauert die Ausbildung zum Familiencoach?
Du hast insgesamt drei Jahre Zugriff auf alle Inhalte und kannst an allen Veranstaltungen teilnehmen. Die Zertifizierung erreichst du nach spätestens 12 Monaten. Du gestaltest deine Lernreise so, wie es für dich am besten passt, während du Schritt für Schritt deinem Ziel näherkommst, zertifizierter Kinder-, Jugend- und Familiencoach zu werden.
Wie viel Zeit pro Woche sollte ich mir für die Ausbildung einplanen?
Du solltest dir pro Woche mind. 6 Stunden für alle Themen der Ausbildung Zeit nehmen können. Damit sind alle Lerneinheiten abgedeckt – Selbstlernzeiten, Lerngruppentreffen und Teilnahme an den Praxistrainings.
Wie lange brauche ich ab Start, bis ich die Prüfung ablegen kann?

Bei 6 Lernstunden pro Woche bist du nach 12 Monaten ganz entspannt so weit. Wenn du ab und an mehr Zeit investierst oder schneller lernst, kannst du die Prüfung auch früher ablegen.

Wie kann ich die Ausbildung mit Arbeit und Familie vereinbaren?

Viele unserer Absolventen standen genau vor der Herausforderung, die du vielleicht jetzt siehst: Wie vereinbare ich die Ausbildung mit meinem Berufsleben und meine familiären Verpflichtungen? Ein Vater von zwei Kindern fand seine Lösung abends, nachdem die Kinder schliefen. Eine berufstätige Mutter nutzte ihre Mittagspausen, um in die Welt des Coachings einzutauchen.

Unsere Online-Module bieten dir die Flexibilität, die du brauchst, um dein Lernpensum individuell anzupassen. Du kannst lernen, wann und wo es für dich am besten passt, ohne Kompromisse bei deinen familiären oder beruflichen Aufgaben.

Unsere Ausbildung passt sich deinem Leben an – nicht umgekehrt.

Ich habe Bedenken, dass das Online-Format nichts für mich ist.

Falls du Bedenken hast, dass das Online-Format neu oder herausfordernd für dich sein könnte, bist du nicht allein. Viele unserer Teilnehmer waren überrascht, wie schnell sie sich an das digitale Klassenzimmer gewöhnt haben.

Unsere Plattform ist benutzerfreundlich gestaltet, sodass du dich von Anfang an wohlfühlen wirst. Du knüpfst Verbindungen und baust Vertrauen auf, ganz so, als wärt ihr im selben Raum.

Das Online-Format bietet dir zudem die einzigartige Chance, Fähigkeiten zu erlernen, die in der heutigen digitalen Welt unerlässlich sind.

Wie viel Geld sollte ich investieren können?

Die Investition in deine Ausbildung ist eine Investition in deine Zukunft und die Fähigkeit, das Leben anderer positiv zu beeinflussen. Wir bieten flexible Zahlungsmöglichkeiten an, die es dir erleichtern, diesen Schritt zu machen.

Ob du dich für eine Einmalzahlung entscheidest oder unsere Ratenzahlung bevorzugst, wir finden gemeinsam den Weg, der für dich am besten ist. So erreichst du deinen Traum, ohne dass die Finanzierung zum Hindernis wird.

Kommen außer dem Ausbildungspreis noch weitere Kosten auf mich zu?

Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Die Investition, die du tätigst, deckt alles ab – von deinem Zugang zu den Lerninhalten über die Prüfungsgebühren bis hin zur Zertifizierung und sogar dem Transformationswochenende.

Die einzigen zusätzlichen Kosten, die auf dich zukommen könnten, sind deine persönlichen Reise- und Übernachtungskosten für dieses besondere Wochenende.

Du kannst dich voll und ganz auf deine Ausbildung konzentrieren, ohne dir Sorgen über unerwartete Ausgaben machen zu müssen.

Ab wann kann ich starten? Jederzeit oder an festen Terminen?
Wir starten, außer im August, immer zum ersten eines Monats. Da wir nur maximal 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Monat aufnehmen, kann es manchmal vorkommen, dass dein Wunschmonat bereits belegt ist. Daher überlege dir am besten zwei oder drei Wunschtermine. Im Gespräch werden wir sicherstellen, dass einer davon für dich machbar ist.
Kann ich auch aus dem Ausland an der Ausbildung teilnehmen?

Ja! Da alles 100% online abläuft und viele Calls auch aufgezeichnet werden, ist es von überall aus möglich, teilzunehmen.

Wir haben Teilnehmer:innen aus den USA, Brasilien, Japan, Schweden, Finnland, Italien, Spanien, Belgien, Südafrika und dem DACH Raum. Einzig die Zeitverschiebung während der Calls oder der Lerngruppentreffen gilt es zu beachten.

Kann ich die Ausbildung auch ohne vorheriges Telefonat buchen?

Nein, das geht leider nicht. Coach ist kein geschützter Begriff und jede:r darf sich Coach nennen. Daher ist es uns wichtig, dass wir sehr darauf achten, wer als Partner mit unserem Siegel arbeiten darf. Unser Ziel mit der Akademie für Familiencoaching ist es, Eltern die Sicherheit zu geben, auf einem komplett unregulierten Markt fundiert ausgebildete Experten zu finden.

Wir vergeben jeden Monat 25 Plätze und haben viele Bewerber:innen, die gerne dabei sein wollen. Daher möchten wir mit allen Teilnehmern persönlich sprechen und erörtern jeden Abend im Team, mit wem wir den Weg gehen wollen und wer im Moment nicht zu uns passt.

Ein persönliches Gespräch ist der Schlüssel um sicherzustellen, dass diese Ausbildung der richtige Weg für dich ist und du zu uns passt. Wir möchten dich kennenlernen und sichergehen, dass wir gemeinsam den größtmöglichen Impact erzielen können. Deine Motivation und deine Ziele sind uns wichtig, und dieses Gespräch ist der erste Schritt auf einer gemeinsamen Reise zur Veränderung.

Wer nicht erreichbar ist und nicht zurückruft, landet automatisch wieder am Ende einer sehr langen Warteliste. Daher empfehlen wir, dass du auf jeden Fall erreichbar bist oder deinen Termin frühzeitig umbuchst, wenn du nicht kannst.

WÄHREND der Ausbildung

Qualität der Ausbildung, Aufbau & Inhalte

Was unterscheidet diese Ausbildung von anderen Anbietern?

Umfassende Ausbildungsdauer:

Wir sind fest davon überzeugt, dass ein ganzheitliches Kinder-, Jugend- und Familiencoaching nicht in einem Wochenendseminar oder innerhalb weniger Wochen erlernt werden kann. Es braucht Zeit und Erfahrung, um die richtige Haltung und das nötige Wissen zu entwickeln. Daher bieten wir die längste und intensivste Ausbildung in diesem Bereich an, die du finden wirst.

Praxisorientierter Ansatz:

Unsere Ausbildung bietet eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, mit einem Verhältnis von 35% Theorie und 65% Praxis. Du wirst von Anfang an aktiv in den Coachingprozess einbezogen und erhältst kontinuierliches Feedback, um deine Fähigkeiten zu verbessern.

Einzigartige Live-Coaching-Erfahrung:

Seit Anfang 2021 führt Kira jeden Monat ein Livecoaching oder eine Liveberatung durch. Dadurch bekommst du einen direkten Einblick in den Coachingprozess und siehst, wie theoretisches Wissen in der Praxis angewandt wird. Diese Einblicke sind exklusiv und nur bei uns erhältlich.

Diese Erfahrungen sind unbezahlbar und bieten dir eine Lernchance, die du nirgendwo anders finden wirst.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das schaffe.

Es ist völlig normal, Zweifel zu haben. Doch lass mich dir versichern: Unsere Ausbildung ist so konzipiert, dass du sie schaffen kannst. Mit individueller Unterstützung, flexiblen Lernmodulen und einer Gemeinschaft, die hinter dir steht, wirst du überrascht sein, wie fähig du wirklich bist.

Am Ende der Ausbildung wirst du zurückblicken und stolz auf das Erreichte sein – 100% bereit, dein Wissen und deine neu entdeckten Fähigkeiten zu teilen. Mit jedem Modul, jeder Übung und jeder Herausforderung wirst du spüren, wie du sicherer wirst und dein Selbstvertrauen wächst. Wir stehen dir bei jedem Schritt zur Seite, feiern deine Erfolge und helfen dir, Hürden zu überwinden. Gemeinsam entdecken wir das volle Potenzial deiner Fähigkeiten.

Bekomme ich Unterstützung bei Fragen oder Problemen?

Du stehst niemals alleine da. Egal, ob du Fragen hast, Unterstützung benötigst oder einfach nur jemanden zum Reden brauchst – unser Team und die Gemeinschaft sind immer für dich da.

Von den 14-tägigen Q&A-Calls bis hin zu deiner persönlichen Lerngruppe, in der du Erfahrungen und Herausforderungen teilen kannst, bieten wir dir ein Netzwerk an Unterstützung. Du hast jederzeit Zugang zu einem Pool von Wissen und Empathie, der dir hilft, jede Hürde zu überwinden.

Wie ist der Ablauf und der Aufbau der Ausbildung?

Die Ausbildung gliedert sich in drei Abschnitte:

Lernphase (erste 6 Monate)

In dieser Phase erhältst du Zugang zu allen Modulen, die schrittweise freigeschaltet werden. Du nimmst an den Online-Seminaren teil, übst mit deiner Lerngruppe, siehst dir aufgezeichnete Coachings an und holst dir dabei das gesamte Wissen. Dies ist deine Zeit, um dich intensiv mit den Inhalten vertraut zu machen.

Praxisphase (zweites Halbjahr)

Nachdem du alle Module durchgearbeitet hast, trittst du in die Praxisphase ein. Hier beginnst du, eigene kleinere Coachings durchzuführen. Während dieser Phase besuchst du weiterhin die Online-Calls und bleibst in Kontakt mit deiner Lerngruppe. Du absolvierst deine acht Übungscoachings, um dich auf die Prüfung vorzubereiten. Am Ende dieser Phase absolvierst du die praktische und theoretische Prüfung und erhältst deine Zertifizierung.

Festigungsphase (Jahr 2 und 3)

Die nächsten zwei Jahre dienen der Festigung deines Wissens und deiner Fähigkeiten. Du setzt dein erlerntes Wissen nach und nach im Alltag um. Während dieser Zeit hast du weiterhin Zugang zu allen Videos, einschließlich neuer Inhalte, die nach deiner Prüfung veröffentlicht werden. Du kannst auch weiterhin an den Live-Seminaren teilnehmen und hast Zugang zu Unterstützung und Supervision während der Dienstagssprechstunde. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, Teil unseres Netzwerks der Kinder-, Jugend- und Familiencoaches zu werden und dich in unserem Coachfinder einzutragen. Am Ende dieses Zeitraums besuchst du ein Transformationswochenende, auf dem wir gemeinsam an deiner Vision und Zukunft arbeiten und eventuell verbleibende persönliche Themen angehen.

Aus welchen Bestandteilen besteht die Ausbildung?

Die Ausbildung besteht aus 4 Lernsäulen

  • Selbstlerneinheiten mit Videos und Skript
  • wöchentliche Livecalls mit Kira und dem Team (dienstags und donnerstags 19 Uhr)
  • einmal wöchentliche Lerneinheit mit deiner Lerngruppe und dem
  • einmaligen Transformationswochenende im Anschluss an deine Prüfung.

Wie ist der Selbstlernanteil aufgebaut? Woher bekomme ich das ganze Wissen?

Säule 1: Selbstlernanteil

Du bekommst umfassende Videos zu allen sieben Modulen freigeschaltet sowie begleitend sieben Skripte und ein Buch. Dort lernst du die Theorie in deinem Tempo und wann es in deinen Alltag passt. Das Skript ist eine schriftliche Zusammenfassung der prüfungsrelevanten Videos.

Ebenso findest du zu allen Übungen Demovideos mit der praktischen Anwendung.

Die Inhalte aller Bonusvideos und nicht-prüfungsrelevanten Videos sind NICHT verschriftlicht.

 

Wie laufen die Livecalls ab? Wann sind diese und werden sie aufgezeichnet?

Säule 2: Wöchentliche Livecalls

Die Livecalls dienen der Festigung des Wissens. Ebenso wirst du bereits im geschützten Raum auf mögliche Situationen mit Familien vorbereitet und darfst dich von Modul 1 an als Coach versuchen. Lerne und wachse jede Woche über dich hinaus.

Ablauf:

Dienstags 2 mal im Monat von 19.00–20.00 Uhr findet eine Offene Sprechstunde mit Kira statt.

Dort kannst du alle Fragen stellen, die dir wichtig sind. Egal ob erst in Modul 1, Minisupervision während deiner Übungscoachings oder schon nach bestandener Prüfung – wir sind für dich da.

Diese Calls werden aufgezeichnet und sind 4 Wochen lang online verfügbar

Donnerstags findet von 19.–20.30 Uhr unser gemeinsamer Übungsabend statt. Du bekommst jeden Donnerstag andere Übungsmöglichkeiten

  • 1x pro Monat ein echtes Livecoaching mit Kira – sei bei echten Coachings dabei und lerne, wie auch du das Wissen der Ausbildung im Coaching anwendest, du erlebst echte Familien-, Eltern- und Jugendcoachings und auch Live-Beratungen.
  • 1x im Monat Specialcall mit Kira – hier darfst du in ihren Kopf blicken, sie bringt dir bei, wie du in kurzer Zeit den wahren Grund der Probleme erkennen kannst, wie du schnell und gezielt die richtigen Fragen stellst, wie du Zusammenhänge erkennst und richtige Lösungen findest – unser magischer Abend.

Diese Calls werden immer aufgezeichnet

2x im Monat finden sog. BOS (Break Out Sessions) statt. Hier übst du in Kleingruppen in Rollenspielen verschiedene Situationen aus dem Coachingalltag, vertiefst deine Fähigkeiten als Coach und wendest dein Wissen in der Praxis an

  • was tust du, wenn Eltern sich vor dir streiten?
  • Wie kannst du wertfrei bleiben, wenn ein Elternteil andere Werte hat, als du?
  • Was tun, wenn der Teenie-Coachee lieber am Handy spielt, als mit dir zu arbeiten

und vieles mehr. Damit bist auf vieles vorbereitet, wenn du als Coach durchstartest.

Diese Calls werden nicht aufgezeichnet, das ist geschützter Übungsraum

 

Was ist, wenn ich dienstags oder donnerstags mal nicht dabei sein kann?

Die FAQs, die Democoachings und die Specialcalls werden aufgezeichnet. Die Übungsabende nicht, diese finden im geschützten Rahmen statt.

Wir empfehlen, dass du mind. an einem Übungsabend im Monat dabei bist, da diese Abende sehr wichtig für deine Entwicklung als Coach sind. Coachen kannst du nicht in der Theorie lernen! Dazu braucht es viel Übung und viel Feedback – beides bekommst du donnerstags.

 

Wie finden sich die Lerngruppen?

Zu Beginn deiner Ausbildung lernst du im Startercall deine 20-25 Lernkolleg:innen kennen. Im Anschluss wirst du in unsere eigene Familiencoach-Community eingeladen. Dort gibt es einen eigenen Raum für alle Starter:innen deines Monats.

In dieser Gruppe bieten wir dir verschiedene Optionen an.
Z.B. Lerngruppe 1 = unter der Woche abends oder
Lerngruppe 2 = unter der Woche tagsüber oder
Lerngruppe 3 = samstags tagsüber usw.

Du suchst dir die Lerngruppe aus, die zeitlich betrachtet am besten zu dir passt. Mit diesen 4-6 Personen wirst du bis zur Prüfung den Weg gemeinsam gehen.

Nachdem ihr euch in den Gruppen gefunden habt, vereinbart ihr feste Tage und Uhrzeiten – z.B. dienstags 19.30 nach dem QA – dieser Termin bleibt dann bis zum Ende bestehen.

 

Woher wissen wir, das wir in der Lerngruppe das Richtige tun?

Im Skript stehen ab Modul 1 genaue Anleitungen, was ihr in den Lerngruppentreffen üben solltet. Ebenso bekommst du eine genaue Anleitung für die Lerngruppentreffen und Empfehlungen, wie ihr euch organisiert.

Ebenso stehen pro Monat mehrere Mentorinnen aus meinem Coachingteam an deiner Seite, die bei Fragen kontaktiert werden können.

 

Was genau ist das Transformationswochenende?

Säule 4 – Das Transformationswochenende

Das Transformationswochenende ist ein dreitägiges Liveseminar mit Kira und ihrem Team. Dort kannst du deine Lerngruppe und andere Absolventen der Akademie live treffen und gemeinsam drei unvergessliche Tage erleben. Das Transformationswochenende ist ein geballtes Seminar, in dem es um dich geht – was hält dich zurück? Was hält dich klein? Welche Glaubenssätze hindern dich im Leben? Wie soll es nach der Ausbildung ganz konkret weitergehen? Was sind deine nächsten Meilensteine?

Wir räumen gemeinsam deinen mentalen Keller auf und schaffen viel Platz für eine tolle und erfolgreiche Zukunft.

 

Ist das Transformationswochenende verpflichtend?

Das Transformationswochenende findet nach deiner Prüfung statt und ist nicht verpflichtend. Wir empfehlen eine Teilnahme, zumal die Kosten bereits eingepreist sind. Wenn du aber nicht kannst oder willst, dann meldest du dich nicht an.

Du wirst aber viel verpassen, wenn du dir das entgehen lässt!

 

Was wird am Transformationswochenende gemacht? Wie sind die Zeiten? Wo findet es statt?

Alle Teilnehmer:innen haben sich zu Stillschweigen verpflichtet, damit dieses Erlebnis für jeden von euch einmalig und unvergesslich wird. Daher verraten wir nicht, was genau dich dort erwartet. Lass dich überraschen – es lohnt sich aber.

Die Zeiten sind:

  • Freitag 14.00 – 19.00 Uhr,
  • Samstag 09.00 – 18.00 Uhr und
  • Sonntag 09.00 – 13.00 Uhr

Samstags gehen Kira und das Team mit euch gemeinsam zum Abendessen und sitzen gemütlich beisammen.

 

Kostet das Transformationswochenende extra?

Nein, der Preis für das Seminar ist im Ausbildungspreis bereits enthalten. Es fallen lediglich noch deine Reisekosten und deine Verpflegung außerhalb des Seminars an.

Getränke, Snacks und Obst stehen während des Seminars durchgehend zur Verfügung.

 

Was ist, wenn ich während der Ausbildung pausieren muss, weil ich krank werde oder anderweitig länger verhindert bin?

In dem Fall schreibst du uns eine E-Mail an die E-Mail-Adresse, die wir dir zu Beginn der Ausbildung nennen und sagst uns, wie lange du pausieren wirst. Eine Pausierung ist zwischen 1 und 6 Monate möglich. In dieser Zeit werden alle Zugänge eingefroren. Diese Zeit wird angehängt, was Prüfungsfristen und Zugangsdauer angeht.

 

Die Inhalte dieser Ausbildung

Welche Inhalte werden vermittelt?

Von den Grundlagen des Coachings, bis hin zu spezialisierten Techniken für Kinder, Jugendliche und Eltern – unsere Ausbildung deckt alles ab. Du tauchst tief in Themen wie pädagogisches Wissen, systemische Familienordnung und transformative Coaching-Methoden ein.

Jedes Modul ist praxisnah gestaltet, sodass du nicht nur lernst, sondern das Gelernte direkt anwenden kannst. Du bist am Ende mit einem Werkzeugkoffer voller Methoden und Techniken ausgestattet, die du sofort in deiner Arbeit mit Familien einsetzen kannst, um echte Veränderungen zu bewirken.

Modul 1: Grundlagenwissen Coaching

Durch fundiertes Coaching-Wissen erarbeitest du dir die richtige Grundhaltung und lernst, Gespräche sinnvoll zu strukturieren. Nach diesem Modul beherrscht du die sechs zentralen Coaching-Schritte und festigst dein Können durch intensive Praxiseinheiten für sicheres Coaching nach der Ausbildung.

Modul 2: Pädagogisches Grundwissen und Analysemethoden

Eigne dir pädagogisches Grundwissen an, um Familienstrukturen und Entwicklungsstufen von Kindern zu verstehen. In diesem Modul lernst du verschiedene Erziehungsstile und Diagnosemethoden kennen. Du vertiefst dein Verständnis durch Analysetools und praktische Anwendungen, um schnell die Ursachen von Missverständnissen und Problemen zu identifizieren. Ebenso lernst du hier viele Methoden, wie du das Verhalten von Kindern dechiffrieren kannst und die wahren Ursachen der Themen erkennst.

Modul 3: Kindercoaching

Erweitere dein Wissen speziell für die Arbeit mit Kindern zwischen 6 und 11 Jahren. Du lernst, altersgerechte Themen zu erkennen und anzugehen. Dieses Modul macht dich vertraut mit Methoden und Übungen, die Kinder stärken und ihre Potenziale entfalten. Durch praxisnahe Anleitungen wirst du zum verlässlichen Coach für junge Klienten.

Modul 4: Jugendcoaching

Vertiefe deine Kenntnisse im Umgang mit Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren. Erfahre mehr über die Herausforderungen der Pubertät und wie du Teenager effektiv unterstützt. Dieses Modul versorgt dich mit Methoden und Werkzeugen, um Jugendliche zu motivieren und ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Du lernst, wie man mit ihnen realistische Ziele setzt und positive Glaubenssätze fördert.

Modul 5: Elterncoaching

Spezialisiere dich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eltern. Dieses Modul zeigt dir, wie du die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern verbesserst und zu mehr Harmonie beiträgst. Du erhältst Methoden und Übungen, um Eltern in ihrer Rolle zu stärken und Familienbeziehungen zu festigen.

Modul 6: Familiencoaching

Kombiniere alle bisherigen Erkenntnisse für die Arbeit mit der ganzen Familie. In diesem Modul lernst du, das Familiengefüge zu stärken und gemeinsame Ziele zu erreichen. Du erfährst, wie du effektive Familienpläne erstellst und positive Veränderungen im Alltag verankerst.

Exklusiv - nur an der Akademie für Familiencoaching:

Modul 7: Systemische Familienordnung

Tauche ein in die Methodik der systemischen Familienordnung, exklusiv gelehrt an unserer Akademie. Du lernst die Grundlagen und die Bedeutung von Familiensystemen kennen. Dieses Modul bietet dir tiefe Einblicke und mächtige Werkzeuge für die transformative Arbeit mit Familien.

Optional: Marketing-Modul: Selbstständigkeit und Kundengewinnung

Rüste dich für den erfolgreichen Aufbau deiner Selbstständigkeit. Lerne, wie du deine Geschichte als Zielgruppenmagnet einsetzt und deinen USP definierst. Dieses Modul zeigt dir, wie du effektive Marketingstrategien entwickelst, Kunden gewinnst und dein Coaching-Geschäft voranbringst.

Live-Coachings – das Highlight in deiner Ausbildung

Im exklusiven Rahmen erlebst du als Ausbildungs­teilnehmer:in, wie Kira Liebmann echte Fälle coacht.

Du kannst ihr so „über die Schulter schauen“ und Coaching-Praxis direkt von ihr lernen.

Freue dich auf sehr viele spannende Momente!

Grundlagen und Methoden

Auf welchen Grundlagen basieren die Inhalte und Methoden?

Die Inhalte unserer Ausbildung basieren auf einer Vielzahl bewährter Methoden, darunter:

  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
  • Systemisches Arbeiten
  • Teile aus der Verhaltenstherapie
  • Gesprächstherapie nach Carl Rogers
  • EFT (Emotional Freedom Techniques)
  • Mentalcoaching
  • Emotionsmanagement
  • Teilearbeit
  • Innere-Kind-Arbeit
  • Pädagogik

Wir haben sorgfältig aus diesen verschiedenen Einflüssen diejenigen Übungen und Methoden ausgewählt, die sich in der Praxis bewährt haben und für Kinder, Jugendliche und Eltern geeignet sind.

Darüber hinaus hat unser Team viele dieser Methoden weiterentwickelt und speziell für die Arbeit mit Familien neu konzipiert. Wir haben diese Methoden speziell für die Arbeit mit Familien angepasst und selbst entwickelt, um dir einzigartige und effektive Werkzeuge an die Hand zu geben.

Philosophie und Haltung

Welche Haltung liegt dem elternbasierten Coaching zugrunde?

Wir betrachten das Verhalten von Kindern und Jugendlichen als Spiegel der familiären Herausforderungen.

Unsere Arbeit ist durch den »elternbasierten Coachingansatz« geprägt:

Wir entlasten Kinder/Jugendliche dahingehend, dass sie für Probleme in der Familie nicht verantwortlich sind.

Auf welche Weise trägt die Ausbildung zur positiven Veränderung und zum Familienglück bei?

Du führst gelingende Elterngespräche

Du lernst, wie du mit den Eltern so arbeitest, dass sie die positive Veränderung in der Familie einleiten. Dank ganzheitlicher und nachhaltiger Familienarbeit schaffst du, dass Kindern und Jugendlichen von Grund auf geholfen wird und Familienglück entstehen kann.

Du stärkst Kinder/Jugendliche

Zusätzlich erwirbst du Techniken aus dem Mentalcoaching, Emotionscoaching und der Potenzialentfaltung für Kinder und Jugendliche. Dies umfasst Techniken zur Handhabung/Wahrnehmung von Emotionen, Motivations-Steigerung, Stärkung des Selbstwertgefühls u. v. m.

Prüfung und Zertifizierung

Wie sieht die praktische Prüfung / Zertifizierung genau aus? Wie läuft das ab?

Im praktischen Teil geht es darum, einen kompletten Coaching-Prozess durchzuführen: vom Erstgespräch über die Veränderungsarbeit bis zum Abschlussgespräch. Hierbei arbeitest du mit echten Personen und realen Problemen, nicht mit fiktiven Fällen.

Diese Coachings können sowohl online als auch offline durchgeführt werden. Alle Details dazu bekommst du im Laufe deiner Ausbildung von uns.

Wir geben dir eine ausführliche Dokumentationsvorlage für die Zusammenfassung und Einreichung.

Wie sieht die theoretische Prüfung / Zertifizierung genau aus? Wie läuft das ab?

Die theoretische Prüfung erfolgt online. Sie umfasst 75 Fragen rund um die Ausbildungsinhalte. Vor der eigentlichen Prüfung erhältst du Zugang zu einer Testprüfung, die du beliebig oft wiederholen kannst, um das Programm kennenzulernen.

Die Prüfungsfragen beinhalten Single Choice, Multiple Choice und Zuordnungsfragen

Was ist, wenn ich bei der Prüfung durchfalle oder Prüfungsangst habe?

Diese Frage bekommen wir sehr oft gestellt. Solltest du unter Prüfungsangst leiden, bekommst du bereits während der Ausbildung einige Übungen an die Hand, die dir dabei helfen (z.B. EFT).

Ebenso kannst du jederzeit ein Coaching bei unserem Team buchen, um diese Ängste aufzulösen oder zu minimieren.

Sollte die Angst so schlimm sein, dass dir die Prüfung ein unüberwindbares Hindernis erscheint, bekommst du während der Prüfung via Zoom einen Coach von uns an die Seite, der dich begleitet und emotional stabilisiert!

Solltest du durch die Prüfung fallen, hast du die Möglichkeit, die Prüfung in der Folgewoche kostenfrei zu wiederholen.

NACH der Ausbildung

Deine Perspektiven

Was verdient man als Familiencoach?

Nach Abschluss deiner Ausbildung eröffnen sich vielfältige Karriere- und Verdienstmöglichkeiten.

Ob in einer festen Anstellung, durch die Eröffnung einer eigenen Praxis oder als freiberuflicher Coach – die Nachfrage nach qualifizierten Kinder-, Jugend- und Familiencoaches wächst stetig.

Unsere Absolventen berichten von einem durchschnittlichen Stundensatz von 90 bis 250 Euro, abhängig von ihrer Spezialisierung und Erfahrung. Wir begleiten dich gerne auch nach der Ausbildung weiterhin auf deinem Weg und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Gut zu wissen

Wusstest du, dass weder in der Erzieher:innen-Ausbildung, noch im Lehramts- oder Psychologie-Studium oder in der psychologischen Ausbildung die Elternarbeit gelehrt wird? Dank des elternbasierten Coachingansatzes füllst du diese Lücke wirkungsvoll.

In welchen Bereichen kann ich nach der Ausbildung tätig werden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, nach der Ausbildung mit tätig zu werden:

Festanstellung:

Innerhalb deiner aktuellen Festanstellung kannst du das Wissen nutzen, um Teamschulungen, Elternabende, Elterncafés, Vorträge oder Workshops für Kinder und Jugendliche anzubieten. Dadurch kannst du ein höheres Gehalt verlangen und deine Position auf dem Arbeitsmarkt stärken.

Außerdem kannst du deinen Arbeitsplatz kreativer gestalten. Alternativ kannst du dich als Coach in Unternehmen im Bereich HR oder Elternunterstützung anstellen lassen. Auch in Schulen, Beratungsstellen oder Jugendämtern sind Möglichkeiten für eine Anstellung vorhanden.

Selbstständigkeit im Neben- oder Haupterwerb:

Du hast die Möglichkeit, neben deiner aktuellen Anstellung schrittweise als Coach selbstständig zu werden.

Bereits in eigener Praxis tätig:

Wenn du bereits als Coach oder Therapeut arbeitest, kannst du durch das zusätzliche Wissen neue Kunden anziehen, höhere Preise verlangen und deine Spezialisierung vertiefen.

Kann ich auch im Ausland arbeiten?

Ja! Mit dem Wissen kannst du weltweit arbeiten. Einige unserer Absolventinnen und Absolventen haben sogar ihre eigene Praxis im Ausland eröffnet.

Wir haben Coaches, die viel reisen und ihre Coachings, Workshops und Kurse digital weltweit halten.

Was ist, wenn ich nach der Ausbildung nicht als Coach arbeiten möchte?

Kein Problem! Auch wenn du nach der Ausbildung nicht als Coach arbeiten möchtest, wirst du von der Ausbildung profitieren. Du wirst mehr Verständnis für die Themen deiner Kinder haben, besser kommunizieren können und deine Familie wird von deinem Wissen profitieren. Auch wenn du dich entscheidest, nicht als Coach zu arbeiten, ist die Ausbildung eine Bereicherung.

Du wirst ein tieferes Verständnis für die Dynamiken deiner eigenen Familie gewinnen und deine Kommunikationsfähigkeiten verbessern.

Deine Familie und du selbst profitieren von deinem Wissen.

Was ist, wenn ich nach der Ausbildung merke, dass das Thema Familiencoaching doch nichts für mich ist?

Wir hoffen natürlich, dass das nicht der Fall ist. Solltest du jedoch nach der Ausbildung feststellen, dass das nichts für dich ist, dann arbeitest du nicht damit. Das Wissen wird dir dennoch deinen Familienalltag enorm erleichtern. Das Zertifikat behält dennoch seine Gültigkeit und du kannst es natürlich weiterhin nutzen.

Wie sieht das Netzwerk und die Community für Absolventen der Ausbildung aus?

Absolventen der Ausbildung zum Kinder-, Jugend- und Familiencoach haben die Möglichkeit, Teil unseres Netzwerks und unserer Community zu werden. Hier können sie sich mit Gleichgesinnten austauschen, von Erfahrungen anderer profitieren und sich gegenseitig unterstützen.

Darüber hinaus bieten wir regelmäßige Weiterbildungs- und Vernetzungsveranstaltungen sowie die Möglichkeit zur Listung im Coachfinder an, um die Sichtbarkeit und Reichweite der Absolventen zu erhöhen. Unsere Absolventen schätzen das starke Netzwerk, die regelmäßigen Meet-ups, Supervisionen und eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Best Practices.

So berichtet Ilona, eine Absolventin des Jahrgangs 2022:

„Durch das Netzwerk habe ich nicht nur wertvolle Kontakte geknüpft, sondern auch meine erste Kooperation für ein gemeinsames Workshop-Angebot gestartet.“

Refinanzierung deiner Investition

Wie kann ich das Invest möglichst schnell refinanzieren?

Viele unserer Absolventen haben beeindruckende Wege gefunden, ihre Investition nicht nur zurück zu verdienen, sondern auch ein blühendes Geschäft aufzubauen. Susanne hält regelmäßig Workshops für Eltern und wurde schnell zur gefragten Expertin. Steffi nutzte ihre Kenntnisse, um Online-Kurse anzubieten, die Familien weltweit erreichten. Du nutzt deine einzigartigen Fähigkeiten und Interessen, um ein Angebot zu schaffen, das nicht nur deine Ausbildungskosten deckt, sondern dir auch ein erfüllendes und profitables Berufsleben ermöglicht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Kosten für die Ausbildung refinanzieren kannst. Hier sind ein paar Beispiele, es gibt jedoch noch viele weitere!

1:1 Coachings in deiner Praxis (online und offline):

Nach Abschluss der Ausbildung kannst du deine eigene Coaching-Praxis eröffnen und individuelle Coachings für Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche anbieten. Die Einnahmen aus deinen Coachings können dazu beitragen, die Ausbildungskosten zu decken.

Workshops, Kurse  und Seminare:

Biete Workshops, Onlinekurse und Seminare zu verschiedenen Themen im Bereich Kinder-, Jugend- und Familiencoaching an. Diese können sowohl online als auch vor Ort stattfinden und eine zusätzliche Einnahmequelle darstellen.

Referententätigkeit:

Als ausgebildeter Kinder-, Jugend- und Familiencoach kannst du als Referent auf Fachtagungen, Kongressen oder in Bildungseinrichtungen auftreten. Für deine Vorträge und Seminare kannst du Honorare erhalten, die zur Refinanzierung der Ausbildungskosten beitragen können.

Gibt es nach Abschluss der Ausbildung Möglichkeiten zur Spezialisierung oder Weiterentwicklung?

Ja, nach Abschluss der Ausbildung zum Kinder-, Jugend- und Familiencoach haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich auf bestimmte Fachgebiete zu spezialisieren oder ihr Wissen und ihre Fähigkeiten durch weitere Fortbildungen und Weiterentwicklungen zu vertiefen.

Wir bieten auch Kurse für Fortgeschrittene, Weiterbildungen, Workshops und Seminare zu spezifischen Themen im Bereich Kinder-, Jugend- und Familiencoaching an, um den Absolventen weitere Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung zu bieten, wie z.B. Coach für systemische Familienarbeit oder Lerncoach.

Ich möchte mich selbständig machen, weiß aber nicht wie. Kann ich das bei euch lernen?

Für diejenigen, die mit diesem Wissen selbstständig Geld verdienen möchten, bieten wir unser Marketingmodul „Erfolgreich (durch-)starten als Coach“ an.

In diesem Modul nehmen wir dich Schritt für Schritt an die Hand und zeigen dir, wie du erfolgreich den Weg in die Selbstständigkeit meisterst.

Wenn du das Marketingmodul von Anfang an dazu buchst, sparst du 1.290 Euro. Dadurch kostet der Kurs nur 1.500 Euro zusätzlich, statt der regulären 2.799 Euro bei Einzelbuchung.

Wie lange dauert es, bis ich meine ersten Kunden habe?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel deinem Netzwerk, deinem Marketing oder deinem Selbstbewusstsein.

Manche Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bereits während der Ausbildung ihre ersten Kunden, andere erst einige Monate danach. Keine Sorge, wir unterstützen dich auch hierbei und geben dir Tipps und Anregungen, wie du schnell deine ersten Kunden finden kannst.

Wenn dir jemand sagt „das geht nicht“, denke immer daran

– es sind SEINE Grenzen, nicht deine!

Akademie und Trainer

Vision + Mission und Trainer

Was ist die Vision der Akademie für Familiencoaching?

Wir wünschen uns eine Welt, in der jedes Kind und alle Jugendlichen die Möglichkeit bekommen, mental stark, selbstsicher und glücklich aufzuwachsen. Dazu braucht es Eltern, die die Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen, Schulen, die die Potenziale der Kinder und Jugendlichen erkennen und fördern und Coaches, die dieses Wissen vermitteln und bei Fragen weiterhelfen.

Deswegen bilden wir nur die Besten aus!

Welche Mission verfolgt ihr?

Als Familiencoach war ich oft die letzte Anlaufstelle nach vielen ergebnislosen Versuchen, sich anderweitig oder kostenfrei Hilfe zu holen. Ich habe so oft gehört, dass die Kinder oder Jugendlichen falsch sind und sich ändern müssen. Doch das kann niemals der richtige Ansatz sein! Das Verhalten der Kinder ist IMMER nur ein Symptom, ein Hinweis, dass etwas besser werden darf. Die Lösung liegt immer bei den Eltern.

Wir sind uns der Verantwortung den Kindern, Jugendlichen und Familien gegenüber bewusst, die unsere Ausbildung, unser Siegel und Zertifikat mit sich bringt. Heute kann sich jeder Coach nennen. Daher war es uns von Anfang an ein Anliegen, zukünftigen Coaches ein Gütesiegel auf einem unkontrollierten Markt zu geben. Das geht nur, wenn wir persönlich handverlesen aussuchen, wem wir unser Wissen und das Zertifikat anvertrauen und dieses Wissen auf höchstem Niveau ist. Familien sollten niemals die Spielwiese von „Möchte-Gern-Coaches“ sein dürfen.

Wir übernehmen die Verantwortung und stehen für Qualität, fundiertes Wissen, ganzheitliche Betrachtung und sehr viele Stunden Praxis. Nur so können wir es verantworten, dass Eltern sich einen Coach buchen, der bei uns ausgebildet wurde. Unsere Coaches machen den Unterschied.

Die Akademie für Familiencoaching ist in den letzten Jahren deswegen Marktführer geworden, weil wir schon immer Qualität und Wissen in den Vordergrund stellen statt Masse. Daher nehmen wir pro Monat nur max 25 neue Teilnehmer auf und suchen diese handverlesen aus.

Unser Manifest (PDF)
Ethikleitlinien (PDF)

Was zeichnet eure Coaches aus?
  • Klares Bewerbungsverfahren und strenge Richtlinien, wen wir bei uns aufnehmen
  • über 400 Stunden Ausbildung, davon 250 Praxiseinheiten
  • Methoden, die nur hier zu finden sind, die wir exklusiv für unsere Coaches und deren Familien entwickelt haben
  • Ganzheitliche Betrachtung des Systems Familie
  • tiefes Verständnis für Zusammenhänge und Ursachen vieler Verhaltensweisen
  • Umfangreiches Wissen über alle Altersstufen – vom Kleinkind bis zum Teenager
  • viel Praxiserfahrung durch den Ausbildungsaufbau – damit Familien nicht zum Übungsfeld werden
Kostenfreies Familiencoaching-Bootcamp: 11.-13.06. – live & online und randvoll mit Familienwissen.
Kostenfreies Familiencoaching-Bootcamp: 11.-13.06. – live & online und randvoll mit Familienwissen.